Classica macht Rennsport

Classica hat es sich zur Aufgabe gemacht, historische Fahrzeuge nicht nur zu handeln und zu reparieren, sondern wir wollen diese Autos auch auf den Straße und bei Veranstaltungen einsetzen.

 

Wir veranstalten daher viele Aktivitäten, bei der unsere Kunden ihre Fahrzeuge einsetzen können. Unter anderem sind dies folgende Veranstaltungen: 

2006 wurde die Classica Trophy von Mike Höll erfunden. Die Idee war es, klassische Fahrzeuge, sicher auf einer Rennstrecke zu bewegen. 

Rasch war im Histo-Cup Gründer Michi Steffny der richtige Partner gefunden. Dieser bietet nun im Zuge des HISTO-CUP die Classia Trophy an. 6 Mal im Jahr können die Teilnehmer auf verschiedenen Rennstrecken ihre Auto "fliegen" lassen. Es kann jeder so schnell fahren wie er möchte. Nicht der Schnellste gewinnt, sondern der Gleichmäßigste. Eigene Sicherheitsregeln sorgen dafür, dass die Auto unbeschädigt in Ziel kommen und jeder einfach den Spaß am schnellen Autofahren genießen kann. 

Der Classica Gründer Mike Höll kommt aus dem "Historischen Rallyesport". 15 Jahre lang, war er erfolgreich als Beifahrer von Rallyeprofessor Rauno Aaltonen unterwegs. 

Dieses Wissen gibt er gerne im Classica Rallye Team an die Teilnehmer weiter. 

 

Im Team werden interessante Rallyes, wie z.B. die Rally Monte Carlo Historique bestritten. 

 

Geboten wird, von umfangreicher Vorbereitung bis zur technischem Rallyebetreuung vor Ort ein breites Angebot. Besonders für Winterrallyes stehen auch Teamfahrzeuge zur Verfügung die man mieten kann. 

Immer, am letzten Wochenende vor Weihnachten, treffen sich alle vom Winter gelangweilte Motorsportfreaks am Lungauring, in St. Michael im Lungau. 

Der CLASSICA EIS MARATHON ist ein 4-Stunden Eisrennen für heckgetriebene Old- und Youngtimer. 

Pro Auto können bis sich bis zu 4 Fahrer abwechseln. 3 Boxenstopps sind verpflichtend. 

Gefahren wird an 2 Tagen, wobei am Samstag die Oldtimer (älter als 30 Jahre) und am Sonntag die Youngtimer (älter als 20 Jahre) an der Reihe sind.